Beteiligte

Eldin und Leo im Sendestudio

Eldin und Leo im Sendestudio

Manche Produktionen fanden nur mit zwei jungen Sendemachenden statt, andere mit ganzen Schulklassen. Ein großer Erfolg war die Sendung über russischen Spuren in Stuttgart und Umgebung, die aus Eigeninitiative der 10a Klasse der Waldorfschule am Kräherwald entstand. 18 Schülerinnen und Schüler haben einige Tage in der Geschichte recherchiert und verschiedene Interviews mit qualifizierten Ansprechpartnern durchgeführt, aber auch Passanten auf Stuttgarter Straßen befragt nach russischen Namen in der Geschichte von Baden-Württemberg. Die ganze Klasse, auf drei Gruppen aufgeteilt, präsentierte ihre Ergebnisse in einer Sendung, die sie selbst moderierten. Insgesamt waren allein im Projekt Spurensuche über 30 Schülerinnen und Schüler verschiedener Nationalitäten aktiv beteiligt.

Spurensuche

Weißenhofsiedlung, Stadtbibliothek:
Hendrik, Julius, Leonhard, Alexander
Mercedes-Benz Museum, Schweinemuseum:
Eldin, Leonard und Astrid
Russische Spuren:
18 Schülerinnen und Schüler der 10a Klasse der Waldorfschule am Kräherwald
Waldorf-Idee:
Lea und Merle
Stadtteil Heslach:
Patricia und Patrick

AudioSpuren

wird demnächst hinzugefügt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.